Please enable your Javascript in order to view this site.

Skip to Content

FISCH BEI McDONALD'S

Es war eine kleine Weltpremiere:1962 nahm McDonald’s den Filet-o-Fish® in sein Sortiment auf – den ersten Burger ohne Fleisch in unseren Restaurants. Er kam, um zu bleiben. Und schon 1973, zwei Jahre nach Eröffnung unseres ersten Stores in Deutschland, fand er sich auch hierzulande auf der Speisekarte, damals noch unter dem Namen Fisch Mäc. Unserem Fisch-Lieferanten sind wir seither treu geblieben. Seit mehr als vier Jahrzehnten bezieht McDonald’s Deutschland Fisch vom dänischen Unternehmen Espersen. Für unseren Partner im hohen Norden ist Fischverarbeitung viel mehr als nur ein Job. Warum? Das erfährst du hier. 

FÜR McDONALD'S IM NORDOST-ATLANTIK

Heute versorgt Espersen McDonald’s Restaurants in insgesamt 43 europäischen Ländern exklusiv mit den Patties des Filet-o-Fish®. Das Unternehmen beschäftigt aber keine eigenen Fischer. Vielmehr kauft es die Weißfischfilets für unseren Burger von anderen Fischereien zu. Zum Beispiel von der Hermes, die für McDonald‘s im Nordost-Atlantik unterwegs ist.

ZU 100 % AUS NACHHALTIGEM FANG

Alle Fisch-Patties für McDonald’s Deutschland und ganz Europa stammen aus nachhaltigem Wildfang und tragen das Siegel des Marine Stewardship Council (MSC). Weltweit zählt es zu den strengsten und ökologisch führenden Zertifizierungsprogrammen für Fisch aus Wildfang.

EXPERTE IM UMWELTSCHUTZ

Auch unser Lieferant Espersen zählt in der Branche zu den anerkannten Experten, wenn es um den Schutz der weltweiten Fischbestände geht. „Die strengen Vorgaben von McDonald’s und die hohen Anforderungen des MSC-Zertifizierungsprogramms haben dazu beigetragen, dass wir früher als andere neue Maßstäbe in puncto Umweltschutz gesetzt haben“, berichtet Alex Olsen, bei Espersen zuständig für Nachhaltigkeit. Gerade hat das Unternehmen Biologen, Ingenieure und andere Wissenschaftler zu einem „Think Tank“ eingeladen. Die Frage an die Fachleute: Mit welchen innovativen Technologien lassen sich Fische fangen, ohne den Lebensraum signifikant zu beeinflussen? Und das ist dabei herausgekommen:

"ZUFRIEDENE MITARBEITER SIND TOLLE MITARBEITER"

Nachhaltigkeit ist für Espersen ebenso wichtig wie Qualität. Und Qualität hängt für das Unternehmen eng zusammen mit der Zufriedenheit seiner Mitarbeiter. Dafür tut Espersen viel. Bestes Beispiel: In allen Espersen-Betrieben weiß jeder Mitarbeiter, welche Ziele er selbst, seine Abteilung und die komplette Führungsriege erreichen müssen, und kann sich, aber auch alle Chefs daran messen. Maximale Transparenz, die das Wir-Gefühl stärkt. „Nur zufriedene Mitarbeiter sind tolle Mitarbeiter.“ Davon ist Stig Nielsen, der das Werk in Hasle auf der dänischen Insel Bornholm leitet, überzeugt.

VIERECKIGE FISCHE?

Die viereckige Form bekommen die Fisch-Filets erst in den Werken von Espersen: Die zu Blöcken gefrorenen Fischfilets werden dort angeliefert, dann in die klassische Patty-Form geschnitten und nur noch paniert.

Unter der Panade steckt nur 100 % Fischfilet ohne weitere Zusatzstoffe. Und zwar mitnichten vom Viereck-Fisch: Das Fisch-Filet stammt vom Kabeljau oder Alaska-Seelachs, bei Engpässen auch von Schellfisch oder Hoki.

Hier erfährst du noch mehr über das Patty unseres Filet-o-Fish:

Fisch-Patty

ESPERSEN ...

  • ... wurde 1937 gegründet.
    ... hat seinen Hauptsitz in Rønne auf der Insel Bornholm (Dänemark).
    ... beliefert uns seit 1973 ...
  • ... mit dem Fisch-Patty.

UNSER ESSEN.

EURE FRAGEN.

Ihr habt Fragen zu unserem Essen? Wir antworten euch ehrlich, direkt und persönlich.

frag.mcdonalds.de