Please enable your Javascript in order to view this site.

Skip to Content

CURLY FRIES

STIMMT ES WIRKLICH, DASS...

….die Curly Fries in Schweinefett frittiert werden? Natürlich nicht. Wir nutzen in unseren Fritteusen ausschließlich eine pflanzliche Mischung aus Sonnenblumen- und Rapsöl. Das gilt natürlich auch für die Zubereitung unserer Curly Fries. Und da sie generell keine tierischen Zutaten enthalten, können auch Vegetarier und Veganer bedenkenlos genießen.

IN DER SPIRALE LIEGT DIE WÜRZE

Ihren lecker würzigen Geschmack bekommen unsere Curly Fries neben Zwiebeln und Knoblauch durch eine einzigartige Gewürzmischung. Diese enthält unter anderem schwarzen Pfeffer, Paprika und Cayenne-Pfeffer.

WISSEN WO’S HERKOMMT

Die Kartoffeln für unsere Curly Fries stammen zu 70 % aus den Niederlanden und zu 24 % aus Deutschland. Der Rest wird in Belgien angebaut.

GLUTENFREI?

Die Curly Fries enthalten kein glutenhaltiges Getreide als Zutat. Und beim Frittieren wird nicht einmal dann der gesetzliche Gluten-Höchstwert überschritten, wenn auch glutenhaltige Produkte in unseren Fritteusen zubereitet werden.

Ein „Aber“ bleibt jedoch: Die Abläufe in unseren Küchen sind nicht auf die Zubereitung glutenfreier Gerichte ausgelegt. Darum können wir keine 100-prozentige Sicherheit geben.

IMMER SCHÖN GETRENNT

Die Vorgaben für unsere Restaurants sind streng: Danach müssen verschiedene Produktkategorien in unseren Restaurants auch getrennt frittiert werden. Vegetarisches bleibt also ebenso unter sich wie Fleisch oder Fisch.