Please enable your Javascript in order to view this site.

Skip to Content

SIGNATURE-PATTY

STIMMT ES WIRKLICH, DASS ...

… eure Patties aus Fett und Ammoniak bestehen? Nein, das stimmt nicht. Richtig ist, dass Jamie Oliver 2011 den sog. „Pink Slime“ angeprangert hatte. Hier wurde in den USA legal Fleisch mit Ammoniak behandelt um es zu desinfizieren. In Deutschland wurde das noch nie gemacht: Weder bei unserem Signature Patty, noch bei irgendeinem anderen Produkt. Und auch die Kollegen aus den USA haben ihr Produktionsverfahren umgestellt.

DICKES DING

Unser Patty für die Signature-Linie - Classic, BBQ und Bacon & Egg - ist besonders dick und bringt mit seinen 150 Gramm (roh) auch ordentlich Gewicht auf die Waage. Purer Genuss für alle, die Rindfleisch lieben.

KONTAKTGRILL FÜR ZARTES FLEISCH

Wir grillen unsere Patties nicht über offenem Feuer, sondern auf Kontaktgrills. Beim Kontaktgrill wird das Grillgut zwischen zwei heißen Metallflächen von beiden Seiten gleichzeitig gegart – ein Verfahren, das sich mit einem Waffeleisen vergleichen lässt und viele Vorteile bietet. So wird das Fleisch schonend, aber sicher gegart. Dabei bleibt das Patty innen schön saftig und zart.

100 % DEUTSCHES RINDFLEISCH

McDonald’s legt Wert auf kurze Lieferwege. Wir arbeiten daran, möglichst viele Rohwaren in Deutschland einzukaufen. Wie gut uns das bereits gelingt, beweist auch unser Signature-Patty: Es besteht zu 100 % aus deutschem Rindfleisch. Das Fleisch stammt von rund 69.000 überwiegend kleinen und mittleren Höfen. Dort sind alle Haltungsformen vertreten. Die meisten Landwirte haben sich für Laufställe entschieden. Die Tiere können sich hier frei im Stall bewegen und jederzeit Liege-, Fress- und Trinkplätze aufsuchen.

NUR SALZ & PFEFFER

Was viele nicht wissen: Die Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse schreiben vor, dass Patties für Hamburger zu 100 % aus Rindfleisch bestehen müssen. Nach dem Braten wird es bei uns nur noch mit Pfeffer und Salz gewürzt. Mehr ist auch nicht nötig. Unser qualitativ hochwertiges Fleisch braucht keine Tricks, um gut zu schmecken.

DA STECKT'S DRIN

  • Mit dem Signature-Patty bereiten wir alle unsere Signature-Burger mit Beef statt: Classic, BBQ und Spicy.

NACHHALTIG GUT

Unsere Lieferanten verarbeiten überwiegend das Fleisch von Milchkühen. Der Vorteil dabei: Der sogenannte „ökologische Fußabdruck“ – also die Fläche und andere Ressourcen, die notwendig sind, um ein bestimmtes Produkt herzustellen – verteilt sich also auf Milch, Kalb und Fleisch. Während Mastbullen ausschließlich für die Fleischproduktion gehalten und nach 18 bis 24 Monaten geschlachtet werden, geben Milchkühe zuvor etwa vier bis fünf Jahre lang Milch. Die Basis für die Milchproduktion ist wiederum die Geburt eines Kalbes.

BEST BEEF BELOHNT TIERGESUNDHEIT

Gemeinsam mit Partnern aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Wissenschaft hat McDonald's 2010 BEST Beef ins Leben gerufen, das die deutsche Landwirtschaft unterstützt. Das Pilotprojekt belohnt bessere Haltungsbedingungen und Tiergesundheit. Noch befindet sich das Projekt in einer geschlossenen Phase - die Teilnahme ist also nicht für jeden geöffnet. Wir streben jedoch eine flächendeckende Einführung des Programms an. Bis Mitte 2016 konnten wir bereits 2.600 Betriebe an dem Programm teilnehmen lassen, die über 50.000 Milchkühe im BEST Beef Standard aufzogen. 

UNSER ESSEN.

EURE FRAGEN.

Ihr habt Fragen zu unserem Essen? Wir antworten euch ehrlich, direkt und persönlich.

frag.mcdonalds.de