Please enable your Javascript in order to view this site.

Skip to Content

CHICKENBURGER PATTY

STIMMT ES WIRKLICH, DASS...

... eure Chicken-Patties aus minderwertigen Fleischresten hergestellt werden? Nein! Für das Patty auf dem Chickenburger und Doppel-Chickenburger Honig-Senf nehmen wir nur Fleisch aus der Hähnchenkeule. 

BEST CHICKEN

Wir wollen das Tierwohl von Hähnchen verbessern. Deshalb startete McDonald's Deutschland 2013 gemeinsam mit Lieferanten und ausgewählten landwirtschaftlichen Betrieben das Programm BEST Chicken, das wissenschaftlich begleitet wurde. Im Programm erarbeiteten die Teilnehmer unter anderem strengere Aufzuchtrichtlinien und setzen diese um. So wurde zum Beispiel unterschiedliches Beschäftigungsmaterial eingesetzt, um artgerechteres Verhalten zu ermöglichen. Das ist auch nachweislich gelungen. Aktuell steht Forschung rund um nachhaltigere Futtermittel und Stallmanagement im Fokus.

 

ANTIBIOTIKA?

Die Landwirte, von denen unsere Hühnchen stammen, setzen Medikamente nur dann ein, wenn ein Tierarzt sie verschrieben hat, weil Hühner erkrankt sind. Ein vorbeugender Einsatz von Antibiotika ist nicht erlaubt.

Wenn aber Medikamente eingesetzt werden, müssen im Anschluss die gesetzlichen Wartezeiten beachtet werden, in denen die Tiere nicht für die Lebensmittelherstellung geschlachtet werden dürfen. Somit wird sichergestellt, dass die gesetzlich festgelegten Grenzwerte nicht überschritten werden und unsere Chicken-Produkte für den Menschen völlig unbedenklich sind.

In unserem Chickenburger-Patty steckt Hähnchenkeulenfleisch aus Deutschland und der EU (Polen, Ungarn, Niederlande, Frankreich, Slowenien, Schweden). Und ganz gleich, aus welchem Land wir das Fleisch beziehen: Alle unsere Lieferanten arbeiten nach den gleichen (Qualitäts-) Standards für Haltung, Schlachtung und Fleischverarbeitung.

 

KEIN CHLORHÜHNCHEN

Für keines unserer Chicken-Produkte wird Hähnchenfleisch verarbeitet, das mit Chlor behandelt wurde. Alle unsere Lieferanten haben eine EU-Zulassung und arbeiten nach den dafür erforderlichen Standards. Dazu gehört, dass das Behandeln von Hühnerfleisch mit Chlor verboten ist.

Wir teilen die Haltung des Gesetzgebers, nach der mögliche qualitative Abweichungen nicht erst am Ende der Lieferkette korrigiert werden sollten. Für McDonald‘s Deutschland gelten entlang der gesamten Lieferkette hohe Qualitätsansprüche.  So wird nur qualitativ hochwertiges Hähnchenfleisch für unsere Chicken-Produkte verarbeitet. Dieses Fleisch mit Chlor zu behandeln, ist nicht nur verboten, sondern auch unnötig. Das gilt für alle Chicken-Produkte, egal ob wir sie aus der EU oder Brasilien beziehen.

UNSER ESSEN.

EURE FRAGEN.

Ihr habt Fragen zu unserem Essen? Wir antworten euch ehrlich, direkt und persönlich.

frag.mcdonalds.de